Dirk Kock-Rohwer Direktkandidat im Wahlkreis PLÖ-OH

Ein voller Erfolg war der Einsatz unseres Demeter Landwirts Dirk Kock-Rohwer aus Bönebüttel zur Landtagswahl am 8. Mai 2022 in Schleswig-Holstein.

Beim Landesparteitag der Grünen SH im Dezember 2021 gewann er in einem dramatischen Fight Platz 10 auf der Landesliste der schleswig-holsteinischen GRÜNEN als einziger Vertreter der ökologischen Landwirtschaft.

Am 3. Februar 2022 wird er auf einer digitalen Mitgliederversammlung des KV Plön als Direktkandidat für den Wahlkreis 16 Plön-Ostholstein nominiert. Letztendlich werden sämtliche Nominierungen der Direktkandidaten der Kreisverbände auf dem digitalen Landesparteitag vom 19./20. Februar 2022 bestimmt. Ein relativ kompliziertes Wahlverfahren dank CORONA.

Dirk Kock-Rohwers Vita spricht für sich:

Geburtstag: 17.01.1960

Wohnort: Bönebüttel

Beruf: Demeter Landwirt

Dafür setze ich mich ein:

– eine enkeltaugliche Landwirtschaft– Maßnahmen für den Klimaschutz und für   die Verbesserung der Biodiversität müssen einen großen Anteil an der Landwirtschaft der Zukunft haben, und das bei ausreichendem Einkommen für Bäuerinnen und Bauern, Mittel und Wege dahin sind:

– mehr Ökolandbau in Schleswig-Holstein

– In der Tierhaltung: weniger Tiere bei mehr Tierwohl

– Im Ackerbau: weitere Fruchtfolgen und mit mehr Biodiversitätsflächen

– In Ausbildung und Beratung: mehr Wissen über Ökologie, Biodiversität,   Klima vermitteln

– Öffentlichkeit und Verbraucher stärker mitnehmen

Das hat mich politisiert: 

Der immer stärkere Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln schon in den frühen 1980ern hat mich auf die Suche nach anderen Wegen gebracht und mich inhaltlich zu den GRÜNEN Ideen gelenkt. Nach 30 Jahren Ökopraxis will ich meine Erfahrungen jetzt in die Politik tragen.

Meine Lieblingsorte in Schleswig-Holstein: Plätze am Wasser

Biografische Daten:
1979 Abitur an der Holstenschule in Neumünster
1979-81 Wehrdienst bei der Marine
1983-86 Studium der Agrarwirtschaft GH Kassel Standort Witzenhausen
1987 Betriebshelfer in Hessen
1988-90 Aufbau Landwirtschaft. Betrieb mit Gemüseanbau in NRW
1991 zurück nach Schleswig-Holstein, Übernahme und Umstellung des elterlichen Familienbetriebes auf biodynamische Landwirtschaft

Seit 1999 Mitglied Freiwillige Feuerwehr Bönebüttel-Husberg
Von 2009 bis 2021 Gemeindewehrführer

Seit 2019 im Vorstand der Landesvereinigung ökologischer Landbau Schleswig-Holstein, Hamburg

Seit 2019 Co-Sprecher LAG Landwirtschaft.

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen im Amt Bokhorst-Wankendorf mit Bönebüttel drückt alle Daumen für den 8. Mai 2022.

Dirk Kock-Rohwer möchte dem aus Altersgründen aus dem Landtag scheidenden Landwirtschaftsexperten Bernd Voß aus Nortorf bei Wilster folgen.

Eine große Aufgabe, die der studierte Demeter Landwirt mit viel Background und Einsatz meistern wird.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.