WWF Earth Hour 2021 – Sa 27. März

Wie in jedem Jahr ruft der WWF Ende März zum Earth Hour Day auf.

Um 20.30 Uhr wird im Haushalt das Licht ausgemacht – für 60 Minuten. Damit nimmt man Stellung dazu, dass man für mehr Klimaschutz eintritt.

Denn eins ist klar, wenn die Anstrengungen so lahm weitergehen, werden wir die Klimaschutzziele nicht einhalten können. Und das heißt, die Erde wird unbewohnbar werden. Es ist schon interessant zuzusehen, wie die Menschheit sehenden Auges in diese Katastrophe rennt.

363 Städte nehmen in Deutschland daran teil. Aber auch Einzelpersonen können mitmachen. Aber der WWF agiert international. Nicht nur die Menschen in Deutschland sind dazu aufgerufen, sondern weltweit.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.