Grünes Café

Grünes Café

Grünes Café informiert sich über Einkaufsgemeinschaft

Seit über 1 1/2 Jahren beschäftigt sich das Grüne Café mit regionalen Initiativen, die nachhaltig und zugleich ökologisch sind. Am Sonntag den 11. November 2018 war nun Inga Ahlers aus Großharrie zu Gast um „mein biotopia“, die Einkaufsgemeinschaft für Bio- und regionale Produkte vorzustellen.

Viele nachdenkliche Menschen ärgern sich nach jedem Supermarkt-Einkauf über die Berge Verpackungsmüll, die danach anfallen. Das in Plastik eingehüllte Bio-Gemüse und -Obst ist eine ständige Quelle des Ärgers. Oder sie fragen sich, wie viel „Bio“ nun wirklich drin ist, wenn sie Biowaren im Supermarkt einkaufen.

Grünes Café

 

Eine Alternative könnte eine regionale Einkaufsgemeinschaft sein, wo man die Waren fast zum Einkaufspreis erhält. Als Gegenleistung zahlt ein 2-Personenhaushalt monatlich 35 € an die Betreiber, sowie eine einmalige Anfangsbeteiligung von 70 €. Dafür können sie in einem Biomarkt nachhaltige Lebensmittel zu günstigen Preisen erwerben. In Kiel gibt es bereits 7 solcher Einkaufsgemeinschaften, die alle schon an ihre Kapazitätsgrenze stoßen.

Bündnis 90/Die Grünen im Amt Bokhorst-Wankendorf bedanken sich bei Inga Ahlers für diesen informativen Nachmittag.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel