Interessante Jam-Session

Interessante Jam-Session am Sonntagnachmittag

 

Es waren nur wenige Unentwegte am 17. September ins Dorfgemeinschaftshaus gekommen.

Aber unsere Gäste hatten ihren Spaß. Susanne Michalske leitete die Jam-Session mit der Gitarre. Christian hatte unendlich viele Musikinstrumente mitgebracht. Danke schön dafür! Und dann ging es auch schon los. Matta am E-Piano. Heinz, Thea und Christian an den Bongos, Christian auch an der Gitarre.  Es braucht nicht viel um einfach Musik zu machen. Und nach ein paar Takten hörte es sich sogar gut an. Man braucht nur ein wenig Mut etwas zu wagen. Niemand war da einen Fehler anzukreiden. Die gehören einfach dazu. Und irgendwann spielten alle gemeinsam ein Stück, ein Lied von Susanne. Zum Schluss kreierten Susanne und die Mädels ein eigenes Lied. „Wir sind so kreativ“ – eine selbstironische Reflexion.

Wir werden das Angebot wiederholen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

*

Verwandte Artikel