Aktion der ABL und Bioland

ABL und Bioland-Schild
ABL und Bioland-Schild

Im Juni 2014 fuhr der Bauernverband Schleswig-Holstein eine Anzeigenkampagne gegen den grünen Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck auf eigenwillige Art und Weise. Entlang den Autobahnen des Landes stellten sie meterhohe Plakate auf wie „Guten Morgen, Robert“ oder „Robert zerstört unsere Knicks“. Das gefiel einigen Bio-Landwirten in unserer Region gar nicht. Und so gestalteten sie an der A 21 die Antwort: „Lieber Robert als Werner, lieber Grün als Schwarz“. Das Wortspiel bezieht sich auf Werner Schwarz, den Präsidenten des Bauernverbandes Schleswig-Holstein. Verantwortlich für diese Aktion zeichneten die Bio-Bauern Carsten Schlüter aus Postfeld, Ottmar Stollwerk aus Warnau und unser grünes Gemeinderatsmitglied Matthias Stührwoldt aus Stolpe, auf dessen Acker das Plakat aufgestellt war. Eine Super-Aktion! Danke Euch Dreien!

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.