Letzter Tag des Wahlkampfs: eine Kutschfahrt mit Grün

Heute am Samstag den 25.9.2021 haben wir unseren letzten Wahlkampfeinsatz hinter uns gebracht: Unsere Kutschfahrt mit den beiden Schleswiger Kaltblutpferden und Stefan Schildknecht aus Stolpe.

Die Kutsche ist bereit

Heinz und Tanja waren 3 Stunden mit der Kutsche unterwegs. Heinz hatte sie mit Plakaten und Fahnen geschmückt. Thea hat in Stolpe vor dem Haus eine Basisstation eingerichtet, mit dem letzten Wahlkampfmaterial und Kaffee. Auch ein Apfelkuchen wartete auf die Rückkehrer*innen. 

Das letzte Wahlkampfmaterial – die Samentütchen kommen im Frühjahr in die Erde

Gegen 12 Uhr kam Martin Drees, unser grüner Direktkandidat, mit seiner Frau Anne, in Stolpe vorbei. Ein Telefonat mit Heinz ergab, dass die Kutsche gerade in Wankendorf bei rewe Station gemacht hatte. So konnten die Beiden noch eine Dreiviertelstunde durch unsere schöne Landschaft fahren. 

Der grüne Direktkandidat im WK 6 Martin Drees an Bord

Kurz vor 14 Uhr kam die Kutsche von der anderen Seite der Dorfstraße wieder angerollt. Stefan erhielt noch ein Stück Kuchen mit auf den Weg. Und zum Schluss haben Heinz und Thea auf der Parkfläche vor dem Haus gemütlich Kaffee getrunken.

Nach 3 Stunden zurück

Den Sinn und Zweck der Aktion haben wir erreicht. Wir haben noch einmal einen Tag vor der Wahl die grüne Flagge gezeigt.

Apfelkuchen mit Äpfeln aus dem Garten

Ein großes Dankeschön an Tanja, Thea und Heinz, dass sie ihre Zeit für Grün gespendet haben.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.