Grünes Café zum 1. Mai gut besucht

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Genug Platz auf dem Trainingsboden der Sportschule Shingi Dojo

Was für ein Sauwetter am 1. Mai! Gut, dass wir mit dem Grünen Café auf dem Sportboden des Shingi Dogo von Heinz Michalske im Bansrader Weg 6, Wankendorf, Zuflucht nehmen konnten. Unser Gast an diesem Nachmittag war Bio-Bauer Matthias Stührwoldt aus Stolpe, der die 25 Gäste mit neuen und bekannten Geschichten versorgte. Die neuen Geschichten handelten vielmals von seinen Zwillingen Nora und Peer, die die Welt erobern statt wie ihr Vater im Land zu bleiben.

Matthias Stührwoldt
Matthias Stührwoldt erzählt

Und der Papa freut sich, dass sie die Gelegenheit ergreifen. Kuchen und Kaffee gab es satt für alle. Ein erfreulicher Nachmittag trotz des Sauwetters draußen vor der Tür!

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.