Untersuchung der C.A.U. Kiel über Blühwiesen

Unser Stolper Grünen Fraktionsmitglied Jörg Müller hat gemeinsam mit seiner Frau Silke Wetzel-Müller 5 ha des Hofes Brammerberg in Stolpe in eine Blühwiese umgewandelt. Diese Maßnahme wird durch das Land Schleswig-Holstein u.a. mit EU Mitteln gefördert.

Diese Blühwiese wird jedes Jahr umgebrochen und neu eingesät, damit die Vielfalt der Blühpflanzen erhalten bleibt. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die Christian-Albrechts-Universität hat in diesem Jahr ein Projekt zur Untersuchung der Auswirkung von Blühwiesen auf die Insekten und andere Wirbellose gestartet und Landwirte gebeten ihre Flächen dafür zur Verfügung zu stellen https://www.landscape-ecology.uni-kiel.de/de/bluehflaechen

Natürlich haben sich der Informatiker Jörg und die Landwirtin Silke gerne dazu bereit erklärt. Und nun messen entomologische Geräte das Insektengeschehen mitten in der Blühfläche.

Die Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt werden dafür genutzt um Blühflächen in ihrer Förderung der Artenvielfalt in Agrarlandschaften zu optimieren.

Ein idealer Beitrag zur Förderung des Naturschutzes!

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.